PowerBooster bei der Eigenverbrauchsoptimierung

Eigenverbrauch optimieren.
Stromkosten reduzieren.

PowerBooster Batteriespeicher sind die ideale Lösung, um den Anteil des eigenverbrauchten PV-Stroms zu optimieren und gleichzeitig den Strombedarf aus dem Verteilernetz zu reduzieren.

Fachberater kontaktieren

Mehr Unabhängigkeit
von Strom aus dem Verteilernetz.

Mit einer PowerBooster Batterielösung lässt sich überschüssig erzeugte PV-Energie speichern und zeitversetzt wieder nutzen. Durch diese Optimierung des Eigenverbrauchs sinkt der Bedarf nach teurem Strom aus dem Verteilernetz. Das Ergebnis: höhere Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen und spürbare Kosteneinsparung durch den Wegfall hoher Netzentgelte.

Energieerzeugung vs. Energiebedarf

Die Energie der Sonne ist nicht immer gleich verfügbar und demnach können PV-Anlagen nicht konstant Energie produzieren. Bei klarem Himmel und strahlendem Sonnenschein wird viel mehr Energie erzeugt als abgenommen werden kann. Aber bei bewölktem Himmel, wenn die PV-Anlage weniger erzeugt, oder nachts, wo gar keine Energie erzeugt wird, bleibt Anwendern nichts anderes übrig, als teuren Strom vom Stromanbieter zu beziehen, um ihren Bedarf zu decken.


Zeitversetzte Nutzung von PV-Strom

Wird mehr PV-Energie erzeugt als vom Verbraucher benötigt wird, lädt sich der PowerBooster mit der überschüssigen PV-Energie auf. Diese steht anschließend zur Verfügung, wenn die PV-Anlage keinen Strom produziert, aber der Verbraucher Strom benötigt. Anstatt also teuren Strom vom Stromanbieter zu beziehen, können Anwender auf den eignen PV-Strom im PowerBooster Batteriespeicher zurückgreifen. Der PowerBooster erfüllt normative Forderungen und sorgt für eine spürbare Kosteneinsparung durch den Wegfall hoher Netzentgelte.


Planen Sie jetzt Ihr eigenes Outdoor-Batteriespeichersystem

Kontaktieren Sie unsere Fachberater und sichern Sie sich Ihren PowerBooster zu unseren aktuellen Konditionen & kurzen Lieferzeiten.

Fachberater kontaktieren
Ihr persönlicher Ansprechpartner